Die «Pokémon Company» hat die ersten offiziellen Karten und Pokémon TCG-Produkte aus der 8. Pokémon-Generation «Schwert und Schild» angekündigt. Sie alle werden in der Serie «Galar Collections» erscheinen, die bei uns am 15. November erscheinen wird.

Die Karten zeigen die Starter-Pokémon der 8. Generation, Grookey, Sobble und Scorbunny sowie die beiden Legendären Pokémon Zacian und Zamazenta, welche beide als «Pokémon V»-Karten erscheinen werden.

Zur Erinnerung: Die «Pokémon V»-Karten sind praktisch die neuen «GX»- oder «GX Tag Team»-Karten und werden einen neuen Spiel-Mechanismus einführen. Um noch nicht alles über die «Pokémon V»-Karten zu verraten, sind die bisherigen Abbildungen der Zacian- und Zamazenta-Karten noch nicht komplett und nicht final.

Erste Pokémon TCG «Schwert & Schild»-Produkte der 8. Generation heissen «Galar Collections»

Interessant ist hierbei noch, dass die «Galar Collections» in jeweils zwei Varianten erscheinen. Von den drei Starter-Pokémon gibt es jeweils zwei unterschiedliche Artworks. Wer alle sechs Artworks haben will, muss wohl mindestens drei Boxen kaufen. Denn wie es aussieht, wird jede Box eine Promo-Karte des jeweiligen Starter-Pokémon haben, während die Artworks der anderen beiden Starter in der Box direkt aus dem offiziellen 1. Set von «Schwert und Schild» kommen.

Pokemon TCG Galar Collections Starter Pokemon Preview CardCollectors

Die ersten offiziellen Karten der drei neuen Starter-Pokémon in zwei Varianten: Einmal als Promo-Karten einmal aus dem Set «Schwert und Schild», das die Abkürzung SWSH trägt.

Jede Box der «Galar Collection» wird also eine der drei Promo-Karten mit Grookey, Scorbunny oder Sobble beinhalten. Dazu kommt ein passender Sammel-Pin, eine XL-Karte mit entweder Zacian oder Zamazenta als ganz neues «Pokemon V» sowie vier Booster Packs.

Pokemon TCG Galar Collections Preview CardCollectors

Die «Galar Collections» in ihren sechs Varianten – jeweils drei mit jedem legendären Pokémon.

Pokemon TCG Galar Collections Legendary Preview CardCollectors

Nochmal ein Blick auf Zacian und Zamazenta. Die Artworks sind fix, die Karten aber noch nicht final: Es fehlen die Typen und die «Pokémon V»-Beschreibung.