Wir haben einen neuen Rekord für eine einzelne verkaufte «Pokémon»-TCG-Karte: Eine «Pikachu Illustrator»-Karte mit dem Artwork von Atsuko Nishida hat bei einer Auktion des Auktionshauses «Weiss Auctions» in New York, USA, am 23. Oktober den Preis von 195’000 US-Dollar erzielt (Rund 195’000 Schweizer Franken).

Dies ist umso erstaunlicher, da die Karte «nur» ein PSA-Rating von 9/10 hat, also minimalste Imperfektionen aufweist. Doch alleine der Umstand, dass von dieser speziellen Pokémon-Karte nur noch zwischen 20 und 39 Exemplare existieren, hat den Preis wohl in diese ungeahnten Höhen getrieben. Das «Mint»-Rating von 9 oder 10 PSA-Punkten weisen dabei gar weltweit nur 7 Exemplare auf.

Pokemon Card Pikachu Illustrator PSA 9

Diese «PSA 9»-Edition einer «Pikachu Illustrator»-Karte aus dem Jahre 1998 hat bei einer Auktion im Oktober 2019 den Rekordpreis von fast 200’000 US-Dollar erzielt.

Die «Pikachu Illustrator»-Karte ist eine Promo-Karte, die an Gewinner eines Comic-Wettbewerbs herausgegeben wurden, der in Japan in den Jahren 1997 bis 1998 stattfand. Insgesamt wurden deren 39 an Gewinner verteilt, doch wirklich nachgewiesen sind zum heutigen Tag bloss rund 10 Exemplare. Und wie wir ja bereits aus einer früheren Analyse auf «Poké-Invest» wissen, entstehen hohe Preise bei Sammelobjekten aus der Kombination von Alter, Zustand und Verfügbarkeit.

Der nun erzielte Preis von US$ 195’000 ist übrigens fast das Vierfache des Preises, der jemand das letzte Mal für einen «Pikachu Illustrator» zu bezahlen bereit war: In der letzten offiziellen Auktion einer solchen Karte im Jahre 2013 erzielte diese Karte damals «bloss» einen Preis von 54’970 US-Dollar.