«Pokémon ex» kommen mit «Scarlet & Violet» ins TCG zurück!

An der Abschlusszeremonie der «Pokémon World Championships 2022» in London hat The Pokémon Company International einen Teaser zur kommenden Pokémon TCG-Generation veröffentlicht. Demnach sollen in der bald erscheinenden Ära von «Scarlet & Violet» die «Pokémon ex»-Karten zurückkommen.

Die Pokémon ex folgen damit auf die «Pokémon V» und «Pokémon GX» der vorhergegangenen zwei Generationen «Sword & Shield» und «Sun & Moon». Wir erinnern uns: «Pokémon ex»-Sammelkarten waren letztmals in X&Y (als Pokémon EX) und in Ruby & Sapphire (die OG ex) zu finden.

Erste neue «Pokémon ex» sind Koraidon und Miraidon

Ein erster Blick auf die Karten hat auch verraten, dass Pokémon gleich mit den legendären Pokémon der nächsten Generation einsteigt. Die beiden «Box Legendaries» Koraidon und Miraidon werden natürlich als ex-Karten vertreten sein. Daneben haben wir noch einen Blick auf Mimikyu ex, Lucario ex, und Magnezone ex werfen können.

Pokémon ex More Cards Scarlet Violet

Noch Geheim: Glitzernde «ex»-Pokémon

Ebenfalls im Trailer zu den neuen Pokémon ex-Karten sehen wir eine leicht angepasste Schreibart von „ex“. Die grafische Gestaltung ist bei dieser Variante anders und beinhaltet die Kristalle, die wir von der neuen «Terastal»-Mechanik kennen. Also dann, wenn Pokémon ihren Typus verändern. Das könnte das Äquivalent zu «VMAX»-Karten aus SWSH werden. Wir erwarten mehr Info dazu, je näher der Release des Sets kommt – die erste «Scarlet & Violet»-Expansion sollte im Januar oder Februar 2023 zu uns kommen.

Pokémon ex Terastal Scarlet Violet

Was denkt ihr über die neuen (alten) Karten? Seid ihr happy mit «Pokémon ex» oder hättet ihr etwas komplett anderes erwartet? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

© 2022 CardCollectors

Managed WordPress Hosting by wpCoders