Leak vor Release: Die Pull Rates von «Scarlet ex» und «Violet ex»

Sie haben es getan – der offizielle Pokémon TCG Channel in Japan hat fast eine Woche vor Release die brandneuen Sets «S1s Scarlet ex» und «S1v Violet ex» einem offiziellen Preview-Video unterzogen!

Genauer genommen haben die Hosts vom «Scarlet ex» Set eine komplette Booster Box geöffnet und uns gezeigt, was wir vom ersten Doppel-Set der brandneuen «Scarlet & Violet»-Ära erwarten können.

Spoiler: Was gleich bleibt, ist das Format der Booster Box von «Scarlet ex» mit 30 Booster Packs à je 5 Karten. Aber es gibt im Vergleich zu bisherigen Sets ein paar Änderungen…

Was steckt drin in den Booster Packs von «Scarlet ex» und «Violet ex»?

Die japanischen Booster Packs von «Scarlet and Violet» bestehen noch immer aus 5 Karten. Und neben den Hologramm-Karten (Rare) erwarten uns auch RR (Double Rare), SR (Secret Rare), AR (Art Rare – wie in VSTAR Universe) und SAR (Secret Art Rare) Karten. Die RR, Double Rare, Karten sind mit der neuen Ära nicht mehr V- und VSTAR-Karten, sondern die ex-Karten mit regulären Pokémon wie auch «Terrastalized» Pokémon.

Und im Gegensatz zu den neuen englischen und deutschen «Scarlet & Violet» Booster Packs, die jeweils 10 Karten enthalten, gibt es in der japanischen Version auch keine Garantie auf eine Holo- oder bessere Karte. Neu sind nämlich in den Packs für den Westen (DE, EN, FR, etc…) drei glitzernde Karten pro Booster Pack garantiert – wir rechnen mit einer Reverse-Holo und zwei Holo-oder-besser-Karten. Der Release von Scarlet & Violet in Europa folgt am 31. März 2023.

Scarlet ex Booster Box Puls
Insgesamt 8 «Pulls» aus einer Booster Box: Diese Karten kannst du erwarten, wenn du eine Booster Box von «Scarlet ex» oder «Violet ex» öffnest.

Die Pull Rates pro Booster Box von «Scarlet ex» und «Violet ex»

Ein Grund, warum Collectors so gerne japanische Sets sammeln, ist, weil die Anzahl an speziellen Karten – sogenannten «Pulls» – pro Booster Box relativ berechenbar ist. Wer eine ganze Booster Box öffnet, erhält viele Karten aus dem Standard-Set, sowie eine garantierte Anzahl an Karten aus höheren Rarities.

So können wir in jeder Booster Box von Scarlet ex und Violet ex folgendes erwarten:

  • 30 Booster Packs à 5 Karten
  • 1 SR-Karte (Full Art, SAR oder Gold)
  • 4 RR-Karten (Pokémon ex: 3 reguläre und 1 Terrastalized)
  • 3 AR-Karten (Art Rares, in Europa dann Illustration Rares)

für ein Total von 8 „Pulls“ aus einer Booster Box.

Gleich anschliessend findet ihr noch einige Hi-Res-Aufnahmen der neuen «Chase Cards» aus den neuen Pokémon TCG-Sets aus Japan. Lasst uns in den Comments wissen: Welches sind eure liebsten neuen Karten-Rarities? Und welches sind die Karten, die ihr unbedingt haben müsst aus den Sets?

Beispiele von «Art Rare»-Karten aus «Scarlet ex» und «Violet ex»:

Pokémon Scarlet Violet ex Art Rares

Beispiele von «ex»-Karten aus «Scarlet ex» und «Violet ex»:

Beispiele von «SAR»-Karten aus «Scarlet ex» und «Violet ex»:

© 2022 CardCollectors

Managed WordPress Hosting by wpCoders